Identifier

Request Identifier

Motivation

Dieser Identifier wird in ServiceRequest.identifier[requestId] verwendet, um einen einzelnen ServiceRequest zu identifizieren.

Dieses Vorgehen soll Systeme dabei unterstützen Informationen zu Vorgängen korrekt zu referenzieren.

Profil

useΣ ?!0..1codeBinding
typeΣ0..1CodeableConceptBinding
systemΣ0..1uriFixed Value
valueS Σ1..1string
periodΣ I0..1Period
assignerΣ I0..1Reference(Organization)

Folgende Felder sind entsprechend zu befüllen, bzw. können befüllt werden:

idshortcomment
Identifier.system
Identifier.valueString that uniquely references the ServiceRequest.

It is recommended to use a UUID.

Vorgangs Identifier

Motivation

Dieser Identifier bildet eine Vorgangs-ID ab und wird unter ServiceRequest.requisition angegeben. Innerhalb eines Vorgangs können verschiedene Medikamente angefragt werden für die jeweils ein ServiceRequest erstellt wird. Diese Vorgangs-ID verknüpft nun alle ServiceRequests, die diesem Vorgang zugeordnet sind.

Diese Vorgangs-ID wird vom schreibenden System vergeben und ist von den anderen Sytemen, die den ServiceRequest bearbeiten nicht zu verändern!

Falls ein anderes System als das ursprünglich anfragende einen neuen ServiceRequest erstellt, ist die Vorgangs-ID von vorhandenen ServiceRequests zu übernehmen.

Profil

useΣ ?!0..1codeBinding
typeΣ0..1CodeableConceptBinding
systemΣ0..1uriPattern
valueS Σ1..1string
periodΣ I0..1Period
assignerΣ I0..1Reference(Organization)

Folgende Felder sind entsprechend zu befüllen, bzw. können befüllt werden:

idshortcomment
Identifier.valueString that uniquely references an operation.

It is recommended to use a UUID.

PreDis Identifier

Motivation

Dieser Identifier wird in ServiceRequest.identifier[predisId] verwendet, um eine Verknüpfung einer Verordungs- und Belieferungsanfrage zu der selben Medikation herzustellen.

Insbesondere wenn der Vorgang und die Erstellung der beiden Anfragen zeitversetzt erfolgt ist es für Systeme dann hilfreich diese Verknüpfung herzustellen und den Verlauf der Anfrage zu einem Medikament dann festzustellen.

Beispielsweise erstellt im Anwendungsfall

Command 'pagelink' could not render: Page not found.
das anfragende System zunächst nur die Verordnungsanfrage. Nachdem der Verordnende das E-Rezept-Token übermittelt hat wird dann die Belieferungsanfrage zum gleichen Medikament gestellt. Diese erhält die gleiche predisId wie die Verordnungsanfrage. So kann bspw. der Status zur Anfrage eines Medikaments besser verfolgt werden.

Profil

useΣ ?!0..1codeBinding
typeΣ0..1CodeableConceptBinding
systemΣ0..1uriPattern
valueS Σ1..1string
periodΣ I0..1Period
assignerΣ I0..1Reference(Organization)

Folgende Felder sind entsprechend zu befüllen, bzw. können befüllt werden:

idshortcomment
Identifier.valueString that references a prescription and delivery request for the same drug.

It is recommended to use a UUID.