gematik logo

Version: 1.0.0

Datum: 30.06.2022

  • Initialer Release

Version: 1.0.0-ballot

Datum: 08.04.2022

  • Initiale Ballotierungsversion für ISiP Stufe 1

Interoperabler Datenaustausch durch Informationstechnische Systeme in der Pflege (ISiP)

Das Projekt Informationstechnische Systeme in der Pflege - ISiP - soll Arbeitsprozesse innerhalb von Pflegeeinrichtungen sinnvoll digital unterstützen. Konkret soll der gesetzliche Auftrag aus den § 371 und § 373 SGB-V umgesetzt werden. Daraus ergeben sich folgende essenzielle fachliche Anforderungen:

Nach § 373 Absatz 3 soll die gematik für die in § 371 Absatz 1, Satz 1 und 4, grob definierten informationstechnischen Systeme in der Pflege:

  • Schnittstellen zur systemneutralen Archivierung von Patientendaten sowie zur Übertragung von Patientendaten bei Systemwechsel und
  • Schnittstellen für die Anbindung vergleichbarer versorgungsorientierter informationstechnischer Systeme, insbesondere ambulante und klinische Anwendungs- und Datenbanksysteme.

entwickeln.

Nach § 373 Absatz 4:

  • Sind die ISiP Festlegungen im Interoperabilitätsverzeichnis vesta abzulegen.

Dieser FHIR ImplementationGuide (IG) beschreibt die für diesen Zweck entwickelten FHIR Profile und das REST-basierte Application Programming Interface (API). Die REST-API wird im Wesentlichen vom FHIR Standard vorgegeben. Dieser Leitfaden konkretisiert die ISiP-relevanten Funktionen der Standard-REST-API und trifft inhaltliche Festlegungen zu den ISiP-relevanten Ressourcen in Form von Ressourcen-Profilen.

Hersteller bestätigungsrelevanter Systeme sollen durch diesen IG in die Lage versetzt werden, eine konforme Implementierung zu erstellen und das Bestätigungsverfahren der gematik erfolgreich zu absolvieren.

Kontakt

isip@gematik.de

Herausgeber

gematik GmbH

Impressum