Leitfaden Basis DE (R4)

Lebenslange Arztnummer (LANR)

Die lebenslange Arztnummer, ist eine neunstellige Nummer, die die zuständige Kassenärztliche Vereinigung bundesweit an jeden Arzt und Psychotherapeuten vergibt, der an der vertragsärztlichen Versorgung (siehe auch GKV) teilnimmt. weitere Informationen auf Wikipedia

In FHIR kann die LANR als Identifier für Practitioner verwendet werden. Das folgende Profil beschreibt die Abbildung einer LANR als Identifier:

useΣ ?!0..1codeBindingFixed Value
codingΣ1..*Coding
textΣ0..1string
systemS Σ1..1uriFixed Value
valueS Σ1..1string
periodΣ0..1Period
referenceΣ0..1string
typeΣ0..1uriBinding
useΣ ?!0..1codeBinding
typeΣ0..1CodeableConceptBinding
systemΣ1..1uriFixed Value
valueΣ1..1string
periodΣ0..1Period
assignerΣ0..1Reference(Organization)
displayS Σ1..1string

Beispiel:

    <identifier>
        <type>
            <coding>
                <system value="http://terminology.hl7.org/CodeSystem/v2-0203"/>
                <code value="LANR"/>
            </coding>
        </type>
        <system value="http://fhir.de/NamingSystem/kbv/lanr" />
        <value value="123456701" />
    </identifier>

Die Angabe des Identifier-Types ist optional, da die LANR als solche anhand der einheitlichen Namespace-URL "http://fhir.de/NamingSystem/kbv/lanr" zu erkennen ist. Die Angabe des Types kann jedoch hilfreich sein, wenn sowohl LANRs als auch ZANRs (Zahnarztnummern) verwaltet werden müssen, da letztere über keinen einheitlichen Namensraum verfügen und daher ausschließlich am Typ als ZANR erkennbar sind.