Leitfaden Basis DE (R4)

Leitfaden Basis DE (R4)
Home
Über diesen Leitfaden
Grundlagen
Anwendungshinweise
Ressourcen-Paket
Ableitung eigener Profile von den Basisprofilen
Nicht profilierte Ressourcen, zukünftige Erweiterung
Beispiele
FAQ
Ressourcen
Patient
Identifikator
organisationsinterner Patienten-Identifier (PID)
gesetzliche Krankenversichertennummer (10-stellige KVID)
private Krankenversichertennummer
Name
Anrede
Geschlecht
Adresse
Personenstand
Geburtsdatum
Personen in Gesundheitsberufen
Lebenslange Arztnummer (LANR)
Zahnarztnummer (ZANR)
Allergien und Intoleranzen
Beobachtungen, Messungen
VitalParameter
Atemfrequenz
Blutdruck
BMI
Herzfrequenz
Körpergewicht
Körpergröße
Körpertemperatur
Kopfumfang
Sauerstoffsättigung
Anamnese
Raucherstatus
Alkoholkonsum
Schwangerschaft
Schwangerschaftsstatus
Erwarteter Geburtstermin
Schwangerschafts-Historie
Labor
Pflegegrad
Diagnosen
Diagnose-Typen und Rangfolgen
ICD-10-GM (Profil)
Condition.code
Postkoordinierte ICD-Codes
Diagnosesicherheit
Beispiel: Diagnosesicherheit: "Zustand nach"
Beispiel: einfacher ICD-Code
Beispiel: ICD-Code mit Ausrufezeichen-Notation
Beispiel: ICD-Code mit Kreuz-Stern-Notation
Prozeduren
OPS
Procedure.code
Dokumente
Medikation
Normgröße
Fragebögen und Formulare
Versicherungs-Informationen
Basisprofil
GKV-Profil
Extensions
Einlesedatum der Versichertenkarte
Version der Versichertenkarte
Generation der Versichertenkarte
Versichertenart
Kostenerstattung
Wohnortkennzeichen
Besondere Personengruppe
Ruhender Leistungsanspruch
Zuzahlungsstatus
DMP-Kennzeichen
Selbstzahler-Profil
Terminologie
Nomenklatur der Ressourcen
Codesystem-Versionen
Platzhalter-Codesysteme
Valuesets
Geschlechtskennzeichen
Pflegegrad
ValueSets von IHE Deutschland
Codesysteme
KBV-Schlüsseltabellen
Namensräume
lokale Namensräume
nationale Namensräume
Codesystem-Übersetzungen
administrative-gender
marital-status
LOINC

Adresse

Im FHIR-Standard wird bei der Adresse nicht zwischen Straße, Hausnummer, Postfach oder weiteren Zusätzen unterschieden. Sämtliche Angaben werden schlicht in eine oder mehrere line-Items geschrieben, was für die meisten UseCases auch völlig ausreichend ist. In machen Fällen kann die Differenzierung jedoch erforderlich sein, sei es nur, um einen von der eGK eingelesenen Datensatz, in dem eine solche Differenzierung stattfindet, exakt reproduzieren zu können. Für diesen Fall stehen diverse Extensions zur Verfügung.

Es ist jedoch zu beachten, dass Address.line auch bei Verwendung der Extensions stets gefüllt sein muss, da nicht davon ausgegangen werden kann, dass alle Systeme die Extensions interpretieren können!

Basisprofil für Adresse

url1..1uriFixed Value
valueStringstring
valueStringstring
useΣ ?!0..1codeBinding
typeΣ0..1codeBinding
textΣ0..1string
url1..1uriFixed Value
valueStringstring
valueStringstring
url1..1uriFixed Value
valueStringstring
valueStringstring
url1..1uriFixed Value
valueStringstring
valueStringstring
url1..1uriFixed Value
valueStringstring
valueStringstring
cityΣ0..1string
districtΣ0..0string
stateΣ0..1stringBinding
postalCodeΣ0..1string
countryΣ0..1stringBinding
startΣ0..1dateTime
endΣ0..1dateTime

Beispiele für Adressen ohne Extensions

<address>
    <line value="221B Baker Street"/>
    <city value="London"/>
</address>

<address>
    <use value="home" />
    <type value="both" />
    <line value="Milchstrasse 42" />
    <city value="Spöck" />
    <postalCode value="76297" />
    <country value="DE" />
 </address>

Beispiel für Addresse mit Straße-/Hausnummer-Extension

<address>
    <line value="Musterstraße 1">
        <extension url="http://hl7.org/fhir/StructureDefinition/iso21090-ADXP-houseNumber">
            <valueString value="1" />
        </extension>
        <extension url="http://hl7.org/fhir/StructureDefinition/iso21090-ADXP-streetName">
            <valueString value="Musterstraße" />
        </extension>
    </line>
    <city value="Musterstadt" />
    <postalCode value="77777" />
    <country value="DE" />
</address>

Beispiel für Postfach-Adresse

TODO

Stadtteil/Ortsteil

Nach § 21 KHEntgG muss beim Wohnort eines Patienten in Stadtstaaten zusätzlich in der Adresse der Stadtteil (oft auch "Ortsteil" genannt) angeben werden. Z.b. "Musterstraße 1a, 10409 Berlin, Kreuzberg". Es ist zu beachten, dass "Kreuzberg" hier ein eigenständiges Datenelement ist und nicht mit dem Wohnort (Address.city) vermischt werden sollte.

Der Ortsteil wird in FHIR als Address.line abgebildet. Zusätzlich kann die Extension iso21090-ADXP-precinct zur Differenzierung von anderen Adresskomponenten genutzt werden.

Beispiel:

<address>
  <extension url="http://hl7.org/fhir/StructureDefinition/iso21090-ADXP-precinct">
      <valueString value="Kreuzberg"/>
  </extension>
  <line value="Erlanger Allee 112"/>
  <line value="Kreuzberg"/>
  <city value="Berlin"/>
</address>