UML

Als abstraktere Version eines Informationsmodells und zur besseren Verdeutlichung von Beziehungen der fachlichen Konzepte untereinander wurde aufbauend auf den Spezifikationen in ART-DECOR ein UML-Klassendiagramm erstellt. In ART-DECOR als Gruppen abgebildete Konzepte werden als eigene Klassen modelliert, die hier Assoziationsbeziehungen zueinander haben. Dieses logische Model dient nur zur Abbildung der Datenelemente und deren Beschreibungen. Verwendete Datentypen und Kardinalit├Ąten sind nicht als verpflichtend anzusehen. Dies wird abschlie├čend durch die FHIR Profile festgelegt.