Allgemeine Hinweise zu Suchparametern

Innerhalb der jeweiligen Abschnitte 'Interaktionen' (Siehe Datenobjekte) werden für alle innerhalb dieses Implementierungsleitfadens spezifizierten FHIR-Ressourcen Suchparameter bestimmt welche im Bestätigungsverfahrens IsiK unterstützt werden MÜSSEN.

Es MUSS sichergestellt werden, dass nicht unterstützte oder leere Suchparameter nicht zu einem Fehler führen. Siehe FHIR RESTful Search - Handling Errors. Alle unterstützten und verwendeten Suchparameter sind im Self-Link des Suchbundles korrekt anzugeben.

Alle Suchparameter in FHIR entsprechen einem von neun definierten Such-Parameter-Typen:

  • Number
  • Date/DateTime
  • String
  • Token
  • Reference
  • Composite
  • Quantity
  • URI
  • Special

Des Weiteren werden zusätzlich sogenannte 'Modifier' pro Suchparameter-Typ definiert. Eine Übersicht findet sich unter "Search Modifiers".

Für die im Rahmen dieses Leitfadens relevanten Typen gelten folgende allgemeinen Festlegungen:

Date/DateTime

Die Präfixe lt,le,gt,ge,eq MÜSSEN für jeden Suchparameter vom Typ 'date/dateTime' unterstützt werden.

Beispiele:

[base]/Patient?birthDate=ge2000-01-01
Suche nach allen Patienten mit einem Geburtsdatum 2000-01-01T00:00 oder später.

[base]/Patient?birthDate=eq2000-01-01
Suche nach allen Patienten mit einem Geburtsdatum von 2000-01-01T00:00 bis (aber nicht einschließlich) 2000-02-01T00:00

Es ist zu beachten, dass jedes Datum einen impliziten Werte-Bereich besitzt. Siehe http://hl7.org/fhir/search.html#date.

String

Der Modifier :contains MUSS für alle spezifizierten Suchparameter vom Typ 'String' unterstützt werden.

Beispiele:

[base]/Patient?address:contains=Berlin
Diese Suchanfrage gibt alle Patienten zurück zum Client, welche in einem Adress-Bestandteil den String 'Berlin' enthält (z.B. alle Berliner Adressen unabhängig von konkreten Bezirken).

Token

Die Modifier :text und :not MUSS für alle spezifizierten Suchparameter vom Typ 'String' unterstützt werden.

Beispiele:

[base]/Condition?code:text=Freitext
Diese Suche gibt alle Condition-Ressourcen zurück zum Client, welche innerhalb Condition.code.text das Wort "Freitext" enthält. Es ist zu beachten, dass hier ein partielles Matching erfolgen MUSS (es ist implizit der Modifier :contains anzunehmen).

[base]/Condition?code:not=Test
Diese Suche gibt alle Condition-Ressourcen zurück zum Client, welche innerhalb Condition.code.coding NICHT den Code 'Test' enthält. Es ist zu beachten, dass dies auch alle Ressourcen beinhaltet, die keinen kodierten Wert für Condition.code enthalten.

Reference

Der Modifier :identifier MUSS für alle spezifizierten Suchparameter vom Typ 'Reference' unterstützt werden.

Beispiele:

[base]/Coverage?Payor:identifier=http://fhir.de/NamingSystem/arge-ik/iknr|123456
Diese Suche gibt alle Coverage-Ressourcen zurück zum Client, welche innerhalb Coverage.payor eine logische Referenz auf den Versicherer mit der IK-Nummer "123456" enthält.

Für Suchparameter vom Typ 'Reference' MÜSSEN die Festlegungen für Chaining und Reverse Chaining verpflichtend implementiert werden.

Beispiele:

[base]/Procedure?subject.name=Test Diese Suche gibt alle Prozeduren zurück zum Client, welche innerhalb Procedure.subject auf einen Patienten verweist mit dem Namen "Test".

[base]/Patient?_has:Procedure:patient:code=1234-5 Diese Suche gibt alle Patienten zurück zum Client, welche innerhalb Procedure.subject auf einen Patienten verweisen und einen Code mit dem Wert '1234-5' in Procedure.code enthalten.